Zum Inhalt springen

Falch Car Service GmbH

Ihr Kfz-Fachbetrieb – 2x in Tirol!

Gegründet wurde die Firma am 28.01.1961 von Gebhard Falch in den Räumen der ehemaligen Schmiede "Flörl". Der Ein-Mann-Betrieb war eine Reparaturwerkstätte für Autoelektrik und Dieseleinspritzpumpen. Durch die fortschreitende Motorisierung und andere technische Entwicklungen wuchs die Firma Falch in dieser Zeit sehr rasch. Die Inbetriebnahme eines neuen Gebäudes 1971 auf dem jetzigen Standort war der Grundstein für eine gesicherte Weiterentwicklung des Unternehmens. Umweltbewusstsein und gesetzliche Maßnahmen brachten große Veränderungen in den technischen Ausstattungen der Fahrzeuge, daher erfolgten laufend Anpassungen an Reparaturen und Serviceleistungen. Die Geschäftsfelder in diesen 50 Jahren haben sich sehr verändert. Als Bosch Diesel Center für Westösterreich bieten wir unseren Kunden die modernste Technik zum Prüfen und Instandsetzen von Dieselpumpen, Injektoren und Common-Rail-Hochdruckpumpen. Seit über 20 Jahre haben wir Erfahrung auf dem Mobiltelefonsektor. Als Anbieter aller Netzbetreiber, findet der Kunde - Privat oder Business - das für Ihn ideale Gerät und den optimalen Tarif.

Die regelmäßige Schulung der Mitarbeiter ist in der Firma Falch selbstverständlich. Unsere Kunden schätzen besonders die fachliche und persönliche Beratung. In diesen 50 Jahren absolvierten ca. 60 junge Menschen mit positivem Abschluss ihre Lehre. Besonders hervorzuheben ist die Betriebstreue der Mitarbeiter, einige langjährigen Mitarbeiter genießen bereits den Ruhestand. Mehrfach wurde die Firma Falch für vorbildlichen Kundendienst von Bosch ausgezeichnet. 2009 erreichte der Betrieb beim Werkstatttest alle 100 Punkte. Im Jahre 1995 übernahmen Stefan und Lukas Falch den Betrieb, zugleich erfolgte die Umwandlung von der Einzelfirma Gebhard Falch, in Gebrüder Falch GmbH & Co KG. Diese Umstrukturierung war für alle eine große Herausforderung. Im Jahre 1999 wurde der 2. Betrieb in Innsbruck eröffnet. Dies war besonders für den Einbau und den Service von Transportkühlungen notwendig. Derzeit werden in den beiden Firmen ca. 40 Mitarbeiter beschäftigt.